Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

der

KINDHOCHDREI GmbH
Goerzallee 299
14167 Berlin

Telefon: 030 – 55572185
Email: mail@kindhochdrei.de

Geschäftsführerin: Nina Böing
USt-IdNr.: DE 290625560

Registergericht: AG Charlottenburg
Handelsregisternummer: HRB 152069B

1. Allgemeines

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für die Nutzung der Webseite www.kindhochdrei.de und über diese begründeten Vertragsverhältnisse zwischen der KINDHOCHDREI GmbH (im Folgenden: KINDHOCHDREI) und Verbrauchern als seinen Kunden. Verbraucher ist jede natürliche Peron, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, das weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.
AGB des Kunden, die von den nachfolgenden Regelungen abweichen, werden ausdrücklich zurückgewiesen.
Es wird sich das Recht vorbehalten, die AGB zu jedem Zeitpunkt ändern bzw. anpassen zu können. Für bereits erfolgte Bestellungen gelten grundsätzlich die AGB in der Fassung der Vornahme des jeweiligen Rechtsgeschäftes. KINDHOCHDREI kann die AGB einseitig ändern, wenn dies zur Anpassung an veränderte gesetzliche oder technische Bedingungen oder zur Behebung nachträglich eintretender Äquivalenzstörungen erforderlich werden sollte. Im Falle einer Anpassung informiert KINDHOCHDREI den Kunden und teilt die entsprechenden Änderungen mit. Widerspricht der Kunde nicht innerhalb von 6 Wochen nach Zugang der Mitteilung über die Änderung werden die Änderungen Vertragsbestandteil.
Die AGB können jederzeit auf der Seite www.kindhochdrei.de abrufen, über den Internetbrowser des Kunden gelesen, ausgedruckt oder auf dem lokalen Rechner des Kunden gespeichert werden.
KINDHOCHDREI behält sich vor, das Angebot auf dieser Webseite zu ändern, einzuschränken oder einzustellen. Ein Anspruch des Kunden auf jederzeitigen Zugang seiner Daten besteht nicht.

2. Registrierung/Vertragsschluss

Die Darstellung der Waren bzw. Dienstleistungen auf diesen Seiten stellen kein bindendes Angebot von KINDHOCHDREI auf Abschluss eines Vertrages dar. Der Kunde wird durch die Darstellung lediglich, ein Angebot abzugeben aufgefordert.

Registrierung

Der Kunde kann durch Anklicken der Buttons „Jetzt starten“ bzw. „LOS GEHT’S“ auf der Webseite von KINDHOCHDREI kostenlos registrieren und dabei in einer Datenbank genaue Angaben über das jeweils auszustattende Kind hinterlegen.

Durch Klicken der Buttons „Jetzt starten“ bzw. „LOS GEHT’S“ beginnt die Beantwortung eines Fragebogens (Angaben über Geschlecht, Geburtsdatum, Vorname des Kindes, Stil, Größe Farbwünsche). Durch Klicken eines an der rechten Seite befindlichen Pfeiles gelangt der Kunde jeweils auf die nächsten Seiten des Fragebogens. Nach Eingabe der persönlichen Daten des Anmelders (Anrede, Vorname, Nachname, Emailadresse und ein gewünschtes Passwort) gelangt der Kunde nach Klicken des Buttons „Weiter“ auf eine weitere Seite.

Die Anmeldung kann hier jedoch nur abgegeben und übermittelt werden, wenn der Kunde zuvor durch Aktivierung des Hakens „Ich stimme den AGB und den Datenschutz-Bestimmungen zu“ diese Vertragsbedingungen akzeptiert und dadurch in die Anmeldung einbezogen hat.

Auf der folgenden Seite erfolgt die Angabe persönlicher Daten des Kunden, sowie Angabe von Rechnungs- und Lieferadresse.

Mit Anklicken des Buttons „Weiter“ werden die angegebenen Daten in dem persönlichen Bereich des Kunden hinterlegt und der Kunde kann im weiteren Verlauf eine „Bestellung“ aufgeben.

Eingabefehler können jederzeit durch Klicken auf die vorherige Seite korrigiert werden.

Der Kunde erhält daraufhin eine Bestätigungsemail über die kostenlose Registrierung.

Im Kundenkonto kann der Kunde sich mit seiner Emailadresse und dem persönlichen Passwort einloggen. Hier können dann alle aktuellen und abgeschlossenen Bestellungen eingesehen, Benutzerdaten geändert (postalische Adresse, Kennwort etc.) angegeben werden. Außerdem kann das Fragebogen-Profil bearbeitet werden. Der Fragebogen einer schon abgeschlossenen Bestellung kann aufgerufen und für eine nächste Boxen-Bestellung angepasst und unter einem neuen Namen abgespeichert werden.

Es besteht allerdings kein Anspruch auf eine Registrierung. KINDHOCHDREI kann die Registrierung von weiteren Voraussetzungen abhängig machen.

 Vertragsschluss

Nach erfolgreicher Registrierung (siehe oben) kann der Kunde durch Klicken des Buttons „Jetzt Gespräch vereinbaren“ eine Box bestellen. Die im Rahmen der Registrierung hinterlegten Daten können jederzeit korrigiert werden.

Eingabefehler können auch jederzeit durch Klick auf die vorherige Seite korrigiert werden.

Vor dem Abschicken der Bestellung können die Daten jederzeit eingesehen, geändert und gelöscht werden. Etwaige Eingabefehler bei Abgabe der Bestellung können bei der abschließenden Bestätigung erkannt und mit Hilfe der Änderungsfunktion vor Absendung der Bestellung jederzeit korrigiert werden.

Die Bestellung kann jedoch nur abgegeben und übermittelt werden, wenn der Kunde zuvor durch Aktivierung des Hakens „Ich stimme den AGB, der Widerrufsbelehrung und den Datenschutz-Bestimmungen zu“ diese Vertragsbedingungen akzeptiert und dadurch in die Bestellung einbezogen hat. Zudem ist es für den Kunden erforderlich, eine Angabe zu der Frage „Wie sind Sie auf uns aufmerksam geworden?“ zu machen. Hier steht ein Auswahlmenü mit unterschiedlichen Antwortmöglichkeiten zur Verfügung.

Mit dem Absenden dieser Daten durch das Drücken des Buttons „Jetzt Gespräch vereinbaren“ gibt der Kunde ein Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages auf Probe ab.

Der Kunde erhält daraufhin eine Bestätigungsemail für seinen erfolgreich angelegten Kundenaccount.
KINDHOCHDREI bestätigt außerdem den Eingang des Angebotes des Kunden durch Übersendung einer Bestätigungs-Mail. Diese Bestätigung stellt noch nicht die Annahme des Angebotes durch KINDHOCHDREI dar. Sie informiert lediglich über den Eingang des Angebotes.

Innerhalb der nächsten zwei Werktage nach Eingang des Angebotes durch den Kunden, versucht KINDHOCHDREI den Kunden telefonisch oder per Mail zu erreichen, um weitere Details und Bestellwünsche zu besprechen. Hiermit erteilt der Kunde ausdrücklich die Einwilligung. Wird der Kunde weder telefonisch noch per Mail erreicht, behält sich KINDHOCHDREI vor, die Bestellung zu stornieren.

Nach den gemachten Angaben des Kunden stellt KINDHOCHDREI nach eigenem Ermessen ein Paket zusammen und schickt dieses dem Kunden zu. Der Kunde erteilt dazu ausdrücklich die Einwilligung. Der Kunde hat dabei keinen Anspruch auf die Zusendung bestimmter Waren. KINDHOCHDREI informiert den Kunden per Email über den Versand der Waren (Versandmitteilung).

KINDHOCHDREI kann das Angebot des Kunden innerhalb von 7 Werktagen annehmen. Die Annahme erfolgt durch eine schriftliche Auftragsbestätigung oder eine Auftragsbestätigung in Textform (Fax oder E-Mail), wobei insoweit der Zugang der Auftragsbestätigung beim Kunden maßgeblich ist, oder
durch Auslieferung der Waren, wobei insoweit der Zugang der Ware beim Kunden maßgeblich ist, oder durch Zahlungsaufforderung nach Abgabe der Bestellung. Liegen mehrere der vorgenannten Alternativen vor, kommt der Vertrag in dem Zeitpunkt zustande, in dem eine der vorgenannten Alternativen zuerst eintritt.

Es handelt sich um einen Kauf auf Probe. Der Kaufvertrag über die zugesendeten Waren steht unter der aufschiebenden Bedingung der Billigung durch den Kunden. Der Vertrag wird erst wirksam, wenn der Kunde die jeweilige Ware innerhalb einer Frist von 7 Werktagen gebilligt hat.
Die Frist beginnt mit Erhalt der Versandmitteilung.
Die Billigung gilt als erfolgt, wenn der Kunde weder innerhalb dieser Frist gegenüber KINDHOCHDREI per Telefon oder Email erklärt, die Waren bzw. Teilwaren zurücksenden zu wollen, noch die gelieferte Ware zurücksendet.
Nach Mitteilung gegenüber KINDHOCHDREI die Ware nicht zu wollen, ist die Ware unverzüglich an KINDHOCHDREI zurückzusenden.
Die Kosten der Rücksendung übernimmt KINDHOCHDREI.
Das gesetzliche Widerrufsrecht bleibt davon natürlich unberührt und steht dem Kunden nach Ablauf der Billigungsfrist zu.

Den Vertragstext kann der Kunde durch einen Klick auf die rechte Maustaste des Browsers auf dem Computer abspeichern oder über die Druckfunktion des Browsers ausdrucken.
Der Vertragstext wird ferner von KINDHOCHDREI gespeichert und ist nach Abschluss des Bestellvorgangs durch den Kunden in seinem persönlichen Account abrufbar.

3. Pflichten des Kunden

Der Kunde verpflichtet sich, wahrheitsgemäße korrekte Angaben bei der Registrierung zu machen.
Vor Abgabe einer neuen Bestellung verpflichtet sich der Kunde, veränderte Anschriften etc. KINDHOCHDREI mitzuteilen.
Der Kunde verpflichtet sich, die Zugangsdaten unbefugten Dritten nicht zugänglich zu machen.

4. Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises bleiben die gelieferten Waren Eigentum von KINDHOCHDREI.

5. Lieferung / Versandkosten / Preise / Zahlung

a) Lieferung und Versandkosten

Eine Lieferung erfolgt nur innerhalb Deutschlands durch DHL.
Der Versand ist kostenfrei. KINDHOCHDREI trägt auch die Rücksendekosten im Falle der Nichtbilligung und des ausgeübten Widerrufsrechts.
Lediglich bei einer unzustellbaren Sendung aufgrund fehlerhafter Adressangaben des Kunden, trägt der Kunde die dadurch anfallenden Mehrkosten.

Die Lieferzeit beträgt ca. 7 Werktage.

b) Preise Zahlung

Mit dem zugesendeten Warenpaket erhält der Kunde einen Lieferschein mit einer Preisliste. Alle dort genannten Preise sind Endpreise in Euro.
Nach Wirksamkeit des Kaufvertrages wird dem Kunden der zu zahlende Gesamtkaufpreis für die gebilligte Ware per Email mitgeteilt.
Soweit sich aus dieser Mitteilung nichts Abweichendes ergibt, wird der Rechnungsbetrag dann 10 Tage nach Erhalt dieser Mitteilung fällig.

c) Zahlungsmodalitäten

Folgende Zahlungsmöglichkeiten werden angeboten. KINDHOCHDREI behält sich vor einzelne Zahlungsarten nicht oder nur für bestimmte Bestellungen anzubieten.

aa) Zahlung per Kreditkarte (paypal)
bb) Zahlung auf Rechnung


Die Zahlungsart Kauf auf Rechnung besteht nicht für alle Angebote und setzt eine erfolgreiche Bonitätsprüfung durch KINDHOCHDREI voraus.
Diese bezieht KINDHOCHDREI unter Verwendung der Daten des Kunden von infoscore Consumer Data GmbH, Rheinstraße 99, 76532 Baden-Baden.
Der Kunde willigt ein, dass Informationen zu seinem bisherigen Zahlungsverhalten und Bonitätsinformationen auf Basis mathematisch-statistischer Verfahren unter Verwendung von Anschriftendaten (Scoring – zur Berechnung von Zahlungswahrscheinlichkeiten) von der info-score Consumer Data GmbH, Rheinstraße 99, 76532 Baden-Baden, bezogen werden.
cc) Paypal
dd) Vorkasse
Kann aufgrund einer negativ ausgefallenen Bonitätsprüfung nur gegen Vorkasse geleistet werden, erhält der Kunde nach Zusammenstellung der Box eine Zahlungsaufforderung. Die Lieferung erfolgt dann nach Eingang des Geldes bei KINDHOCHDREI. Für zurückgesendete Waren erstattet KINDHOCHDREI das Geld zurück.
ee) Gutscheine von KINDHOCHDREI in Form von vorher käuflich erworbenen Gutscheincodes oder von KINDHOCHDREI zu Werbezwecken herausgegebenen Gutscheincodes.

6. Widerrufsbelehrung Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angaben von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns
KINDHOCHDREI GmbH
Goerzallee 299, 14167 Berlin
Telefonnummer 030 – 55572185
E-Mail: mail@kindhochdrei.demittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder Email) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstige Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.
Wir tragen die Kosten der Rücksendung der Waren.
Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ende der Widerrufsbelehrung

Im Falle der Rücksendung wird der Kunde gebeten, den beigelegten Retourenschein zu verwenden. Sollte dieser abhanden gekommen sein, kann er unter Angabe der Bestellnummer und der Kundennummer unter retoure@kindhochdrei.de erneut angefordert werden.
Aus diesem Grund ist die Ware möglichst nicht unfrei zurückzusenden.
Die vorstehenden Modalitäten sind keine Voraussetzung für die wirksame Ausübung des Widerrufsrechtes.

7. Gewährleistung

Die Gewährleistungsrechte des Kunden richten sich nach den allgemeinen gesetzlichen Vorschriften.

8. Weitere Verbraucherinformationen bei Fernabsatzverträgen über den Erwerb von Waren

Wesentliche Merkmale der angebotenen Waren oder Dienstleistungen sowie die Gültigkeitsdauer befristeter Angebote kann der Kunde den einzelnen Produktbeschreibungen bzw. der Darstellung auf der Seite www.kindhochdrei.de entnehmen.
KINDHOCHDREI behält sich grundsätzlich vor, das Sortiment und die Angebotspreise des laufenden Sortiments jederzeit zu ändern.
KINDHOCHDREI unterliegt keinen speziellen Verhaltenskodizes.
Die für den Vertragsabschluss zur Verfügung stehende Sprache ist ausschließlich Deutsch.

9. Übertragung der Rechte und Pflichten auf Dritte

KINDHOCHDREI ist berechtigt, Rechte und Pflichten aus dem Vertrag mit dem Kunden ganz oder teilweise auf Dritte zu übertragen. Darüber wird der Kunde unverzüglich informiert. Der Kunde hat in diesem Fall das Recht das Vertragsverhältnis zu kündigen.
Die der KINDHOCHDREI übertragenen Aufgaben können ganz oder teilweise durch Fremdpersonen als Erfüllungsgehilfen durchgeführt werden.

10. Schlussbestimmungen

Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages rechtsunwirksam sein, so berührt dies nicht die Rechtswirksamkeit der übrigen Vertragsinhalte.

Februar 2016

Was unsere Kunden meinen:

  • Wir lieben Biobaumwolle
  • Wir versenden CO2-neutral
  • Wir recyclen Verpackungsmaterial
  • Wir hosten unsere Website CO2-frei