Der Kreativschrank für die ganze Familie

13.01.2017 / Lifestyle

Für jeden in der Familie erreichbar, am besten in der Nähe eines großen Tisches, macht sich ein Schrank mit allen Utensilien rund ums Kreativsein wunderbar. Hier finden Stoffe, Häckelzeugs und Stricknadeln ebenso Platz wie Pappe, Farben und Klebestifte, kleine Spiele, Kinderschminke, Malrollen, Knete, Steckperlen und Co. Ebenso kannst Du Naturmaterialen hier aufbewahren, Fundstücke wie Muscheln und Tannenzapfen, gesammelte Steine, gepresste Blätter, getrocknete Hülsenfrüchte. Sortiere auch Kochrezepte, Liedertexte und Bastelbücher in ein Fach, sodass Du sie immer greifbar hast.

Ordnung im Haushalt mit Kindern

Mit ein bisschen Geduld und Unterstützung können Kinder sich in kreativen Projekten ausdrücken und die ganze Familie gemeinsamen Ausgleich zu täglichen Pflichten wie Hausaufgaben, Putzen und Arbeiten finden. Allerdings haben Familien mit Kindern platzbedingt nur selten einen separaten „Bastelraum“ mit großem Schrank und Tisch zuhause. Somit ist im ersten Schritt zu überlegen ist, wo im eigenen Heim ein geeigneter Platz für Deinen Kreativschrank mit viel Stauraum ist. Oftmals eignet sich hierfür ein Bereich in der Nähe des Esstisches, da dieser mit einer Wachstischdecke rasch zum großflächigen Basteltisch umfunktioniert werden kann. Der Kreativschrank muss nicht zwangsläufig neu angeschafft werden, jeglicher Schrank kann diesen Zweck erfüllen, sofern er genügen Stauraum bietet und Du den momentanen Inhalt entbehren bzw. woanders unterbringen kannst: Eine Vitrine mit Glasfenstern ebenso wie ein nostalgisches Küchenbuffet oder ein vorhandener IKEA Schrank.

Alle Kreativ- Utensilien finden im Bastelschrank Platz

Das Einzige, was Du Dir besorgen solltest, sind Aufbewahrungsboxen in unterschiedlichen Größen, eine abwaschbare Basteltischdecke und Kinder Bastelkittel, Mal- und Kochschürzen. Nun leerst Du den designierten Schrank komplett und sammelst alle Kreativ-Utensilien, die in der Regel im ganzen Heim verstreut sind, zusammen. Die Schere aus der Küchenschublade, das Tesafilm vom Schreibtisch, Schleifpapier aus dem Werkzeugkoffer, Stoffreste aus der Kammer, Wachsmaler aus dem Kinderzimmer. Bei der Gelegenheit kannst Du vertrocknete Filzstifte entsorgen und endlich Altes ausmisten.

Sammeln, Sortieren, Ausmisten

Besonders schön beim Kreativsein ist, dass wir den Kindern nichts beibringen müssen. Im Gegenteil, wir Eltern können ihnen in diesem Zusammenhang viel abgucken. Lagere die Utensilien so, dass Deine Kinder sie auch alleine erreichen können (sofern alt genug und ausgenommen Schere, Klebestift uÄ.) und lass Dich überraschen, was sie daraus machen. Mir passiert es mittlerweile häufig, dass sich meine Kinder ganz alleine am Schrank bedienen, Schatzkarten malen, Papierflieger bauen, Mandalas legen. Ein Kreativschrank gefüllt mit den Basis- Utensilien wird die Kreativität Deiner Familie in jedem Fall fördern und insbesondere in der kalten Jahreszeit gemütliche Stunden des Beisammenseins bescheren. Versprochen!

Entdecke weitere toll DIY Ideen auf unserem KINDHOCHDREI Blog wie Steine bemalen, Ein Kinderschreibtisch für die Grundschule oder Geschenkverpackungen mit Retro-Candy!



Herzlich Willkommen im Blog von KINDHOCHDREI, dem Blog für alle Super-Mamas mit Mini-Monstern. Wöchentlich berichten wir hier über Mode und Lifestyle, unsere MAAAMAHOCHDREI schreibt eine Kolumne und zeigt DIY Ideen zum mit- und nachmachen! Viel Spaß beim Stöbern...
Das perfekte Styling für Eure Kids! Jetzt KINDHOCHDREI ohne Risiko testen und drei tolle Outfits für den Nachwuchs nach Hause liefern lassen - was gefällt wird behalten, was nicht geht zurück! Jetzt starten!
Was unsere Kunden meinen:

  • Wir lieben Biobaumwolle
  • Wir versenden CO2-neutral
  • Wir recyclen Verpackungsmaterial
  • Wir hosten unsere Website CO2-frei